Wie macht man eine Toffifee-Banane?

Was ist eine Toffifee-Banane?

Die Toffifee-Banane beruht auf einer langen Tradition bei uns und wurde von Claudi bei uns eingeführt.

Die Toffifee-Banane ist ein süßer Nachtsnack. In der heißen Glut des Feuers wird diese süße Kostbarkeit erst richtig schmackhaft. Die Toffi-Banane eine eine Fusion aus Banane und Toffifee. Beide Komponenten bilden eine chemische Kombination die Ihre Geschmacksnerven explodiesren lässt.

Wie mache ich eine Toffifee-Banane?

Die Herstellung einer Toffifee-Banane ist zur Freude ihrer Esser sehr einfach herzustellen. Doch die größte Herausvorderung bei der Herstellung ist Gedult zu wahren.

Schritt 1

Sie brauchen Bananen.
Je nach Gruppen größe oder Ihrem Hunger.

 

 

 

 

Schritt 2

Ihr braucht Toffifee. Hiervon sollte ein großer Vorrat zur Verfügung stehen, da bei der Herstellung erfahrungsgemäß viele Toffifee verloren gehen.

Hinweiß: Bitte achten Sie auf Kobolde oder kleine Zwerge. Da sich diese gerne an Toffifee vergreifen.

 

 

Schritt 3

Nun Schneidet Ihr die Banane in ihrer Biegung auf. In den so entstandenen Schnitt drückt Ihr nun 3 Toffifee.
Achtet darauf die Toffifee euch nicht rausspringen.

 

 

 

 

Schritt 4

Jetzt wickelt die mit Toffifee bestückte Banane in Alufolie ein. Es können ruhig 2 Schichten sein.

Achtet darauf das keine Risse in der Folie sind oder sie irgendwo offene Enden aufweißt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 5

Nun kommen die mit Toffifee bestückten und in Alufolie gewickelten Bananen in die Glut Ihres Lagerfeuers. Dort verweilen sie dann 5 – 15 Minuten (je nach Umfang Ihres Feuers). Nach ablauf der Zeit nehmen Sie die Bananen aus der Glut.

Ich wünsche einen guten Appetit.

 

 

Heinweiß

Diese Süßspeise ist beim Verzer sehr heiß und kann zu Verbrennungen im Mund und Fingerbereich führen. Außerdem kam es auch schon zu Verbrennungen am Allerwertesten, da sich unachtsame Personen zu schnell setzten. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.

 


«

Schreibe einen Kommentar